Arbeitskreis Natur und Umwelt

Zum Heimatgedanken gehört unter anderem auch in unserem ländlich geprägten Asendorf eine möglichst intakte Natur und Umwelt. Dies wird erreicht durch Schaffung einer reich strukturierten Landschaft mit unterschiedlichen Lebensräumen als Voraussetzung einer großen Artenvielfalt.Und so wurden in den zurückliegenden Jahren einige Projekte vom Heimatverein geplant und verwirklicht:

Es entstand eine Obstwiese am Hexenberg mit mehr als 30 unterschiedlichen Bäumen begleitet von einer 150 Meter langen naturnahen Hecke. Mit Unterstützung des Nabu Syke wurden die ehemaligen Fischteich in Niemannsbruch renaturiert,um optimale Lebensbedingungen für Amphibien,Libellen und anderen am und im Wasser lebende Tiere und
Pflanzen zu schaffen.

Zeitgleich erhielt die Calle im Bereich Asendorf durch das Einbauen von Schleifen ihren natürlichen Verlauf zurück.Auch hier wird sich die Natur im Laufe der Zeit erheblich beleben.

Die schöne Umgebung Asendorfs wird sichtbar und erlebbar,wenn man sich auf den sogenannten Heimatweg begibt.Dieser lohnendswerte Spaziergang beginnt am Bahnhof,führt am Erlenteich und dann oberhalb der Calle und den Teichen in Niemannsbruch vorbei und endet nach dem Besuch der Obstwiese im Dorf.

Um dieses Alles in einem ansprechenden Zustand zu erhalten, bedarf es einer ständigen Pflege.Dafür sich ehrenamtlich einzuetzen oder neue Ideen einzubringen ist eine sinnvolle Beschäftigung.

Dies gilt für Jung und Alt!Helfer sind immer willkommen.

Copyright © Heimatverein Asendorf e.V.